Durchgängige CNC-Lösung

Aufeinander abgestimmte Hard- und Softwarekomponenten, um eine komplette CNC-Lösung zu erstellen:

KEB Automation bietet ein System inklusive Softwarepaket, das neben dem integrierten CNC-Kern für die Bewegung der interpolierten Achsen gleichzeitig die Visualisierung durch eine benutzerfreundliche HMI-Oberfläche liefert. Darüber hinaus ermöglicht die skalierbare Lösung – von der Steuerung über die Drives und Motoren bis hin zu Sicherheitskomponenten – verschiedene Applikationen wie Fräsen, Bohren oder Schneiden zu realisieren.

Diese Einstellungen erfolgen durch Standard-Programmiersprachen (nach IEC 61131-3 und DIN 66025). Darüber hinaus können weitere G-Code Befehle eingebunden und editiert sowie Subprogramme im G-Code aufgerufen werden. Unterstützt werden unter anderem mathematische und logische Ausdrücke sowie String Operatoren. Mit einem Funktionsblock kann der Anwender so verschiedene Funktionen wie „Manuell“, „Macros“, „Automatik Modus“ oder „M Code Funktionen“ ausführen.

Weitere Maschinenfunktionen sind:

  • Handling des Werkzeugwechslers
  • Werkzeugmanagement
  • Management des Maschinen- und Werkstückkoordinaten-Systems
  • Bahnsetup
  • Spindelmanagement

Neben der übersichtlichen Softwareumsetzung tragen weitere Faktoren zur Kostenoptimierung bei. Standardwerkzeuge und -sprachen ermöglichen es beispielsweise, dass die Maschine von Menschen mit unterschiedlichem Kenntnisstand bedient werden kann. Das zugehörige Human Machine Interface ist auf eine intuitive Bedienung ausgelegt und bietet komfortable Features für die Bedienung einer CNC Applikation. Mit dem Fernwartungstool COMBIVIS connect und der Nutzung von COMBIVIS cloud ist die durchgängige CNC-Lösung zudem einsatzbereit für Industrie 4.0/IIoT.