Die 2. Baugröße im Servosystem COMBIVERT S6 -

kompakt in Buchformat bis 30 Nm. Nach der Einführung der ersten Baugröße für typische Nennleistungen von 0,75 bis 2,2 kW startet im 4. Quartal die zweite Gerätemechanik mit einer Baubreite von 90 mm. KEB COMBIVERT S6 umfasst dann zusätzlich die elektrischen Leistungsstufen von 4 bis 5,5 kW, was bei der Überlastfähigkeit von 250% im Verbund mit den Servomotoren der DL3 typisch Servosysteme bis etwa 30 Nm bedient.
 

Die Baureihe zielt auf Bewegungsaufgaben, die mit hoher Dynamik und exzellenter Drehzahl- und Drehmomentregelgüte bedient werden. Typische Anwendungen starten bei Zustellungen in teil- oder komplettautomatisierten Maschinen, gehen weiter über alle Arten von Handhabungs- und Entnahmesystemen bis zu mehrachsigen Bearbeitungszentren für Holz, Glas, Kunststoff oder Metall. 

Die Schnittstelle zur Steuerungsebene ist ausgebildet für die Echtzeitkommunikation, serienmäßig mit EtherCAT und CAN, optional auch für Profinet und Powerlink.

Ein 3-phasiger Netzanschluss im Weitspannungsbereich von 200…480 VAC für 50/60 Hz-Netzfrequenz ist mit der integrierten Funkenstörung, ausgeführt gemäß EN61800-3 / Umgebungen C1 und C2, verbunden. Bei Ableitströmen kleiner 5 mA sind Motorleitungslängen von bis zu 50 m spezifiziert, was zudem den Betrieb in Installationen mit FI-Schutzschaltern von 30 mA möglich macht.

Zur Ausstattung gehören weiterhin ein Bremstransistor im Leistungsteil für den direkten Anschluss externer Bremswiderstände, die integrierte 24V-Bremsenansteuerung sowie die Motortemperaturüberwachung für PTC- oder KTY-Sensoren. Zwei universelle Geberkanäle und die Gerätefirmware für gesteuerten oder geregelten Betrieb von Asynchron-, Synchron, IPM- oder Synchronreluktanzmotoren machen die Gerätereihe fähig, nahezu jeden Motor anzutreiben.

Funktionale Sicherheit in der Antriebsachse unterstützt das Grundgerät S6-K mit der Sicherheitsfunktion STO nach EN ISO 13849-1, Performancelevel e / SIL 3-EN62061. Die Variante S6-A ist zudem für die Sicherheitsfunktionalitäten wie SS1, SS2, SOS, SLS, SLP, SLI, SDI und SSM zertifiziert.

KEB COMBIVERT S6 steht für hoch integriert, universell und vielseitig verwendbar mit flexiblen Funktionen für nahezu jeden Antrieb in vernetzter  Automation.

Dateien