Einbaufertig für Brandschutzanwendungen

Kompakter Getriebemotor und Bremse

Förderanlagenabschlüsse sind aktiver Brandschutz. Für die Experten von abs Sicherheitstechnik Vertriebs und Service GmbH (kurz: abs) liefert KEB Automation Getriebemotoren und Bremsen – gemeinsam optimiert und anschlussfertig vorbereitet.

Durch die mechanische Ausführung der KEB-Bremse COMBINORM – funktionsbereit im Motor integriert – kann abs eigene Vorrichtungen zur Kontrolle der Schließgeschwindigkeit einbauen. Zusätzlich lassen sich über das Anschlusskonzept mit Gehäuse von abs entwickelte Baugruppen zur Steuerung integrieren. Schutzhauben komplettieren die Einheit. Die für diese Brandschutzeinrichtung erforderliche Feststellanlage (FSA) besteht außerdem zum Beispiel aus Energieversorgung,  Auslösevorrichtung, und Handauslösetaster. Durch die gemeinsame Entwicklung wird beispielsweise der Motor entsprechend der Anforderungen von abs modifiziert.

Kompakter Anbau des Motors

Im Dauertest zur Bauartgenehmigung werden in einer Materialprüfanstalt die Getriebemotoren mit einer Last beaufschlagt und durchlaufen über 200.000 Zyklen. Zugelassen durch das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) ist die Magnetbremse dann Teil der Feststellvorrichtung. Die externe Güteüberwachung führt die VdS Schadenverhütung durch.

Um alle Torsysteme und Kinematiken bedienen zu können, wird identische Motorentechnik mit verschiedenen Getriebearten kombiniert. Neben Stirnradgetrieben werden Flachgetriebe und Kegelradgetriebe verwendet. Dadurch ergeben sich an das Torsystem angepasste Montagemöglichkeiten.

Eine Besonderheit ist der kompakte Anbau des Motors an das Getriebe. So kommen bei abs die sonst üblichen Anbauadapter (IEC Standard) nicht zum Einsatz. Neben der reduzierten Baulänge entfällt damit die sonst notwendige Verbindungstechnik. Durch die Montage der Bremsenbaugruppe im Fertigungsprozess der Getriebemotoren entsteht ein voreingestelltes System – „ready to use“. Die Adaptionsmöglichkeit zur Aufnahme von zusätzlichen Wirbelstrombremsen ist vorbereitet.

Neben dem System für abs besitzt die Bremse COMBINORM B eine eigene bauaufsichtliche Zulassung des DIBt zur Verwendung in Feststellvorrichtungen und -anlagen für Feuerschutzabschlüsse – dies gilt ebenso für die Permanentmagnetbremsen COMBIPERM P1.

 

Mehr Information

Kontakt Motoren & Getriebe

KEB Antriebstechnik GmbH
Getriebemotorenwerk
Wildbacher Straße 5
08289 Schneeberg, Deutschland
+49 (0) 3772 67-0
E-Mail

Dokumentation

Kontakt abs Sicherheitstechnik Vertriebs und Service GmbH