Systemlösung für anspruchsvolle Kranbewegungen

KEB Komplettsystem für Turmdrehkrane

Die Zelmer Baumaschinen GmbH betreibt seit 1992 den Verleih und Service von Turmdrehkranen und geht jetzt mit einer Komplettlösung an besonders anspruchsvolle Aufgabenstellungen heran.

Das Inhaber- geführte Unternehmen hat aus den praktischen Erfahrungen resultierend eine technische Weiterentwicklung für Obendreherkrane mit nachhaltigen Verbesserungen der Krantechnologie erarbeitet, dessen Kern auf Antriebs- und Automatisierungstechnik von KEB baut.

Die Zielsetzungen der Neuentwicklung liegen neben optimierter Bewegungseigenschaften in der Abdeckung neuesten Sicherheitsanforderungen, das Ganze umgesetzt in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit KEB als Systemlieferant.

Die Aufgabenstellungen und Lösungen

Das neue Kranantriebskonzept der Firma Zelmer Baumaschinen GmbH beinhaltet mehrere KEB Produktbereiche, die eine Vielzahl an Vorteilen zur Optimierung der Anwendungen bieten.

Fazit:
Das Projekt „Neuentwicklung  Kranantrieb“ der Firma Zelmer Baumaschinen GmbH nutzt die abgestimmten Eigenschaften im KEB Portfolio und die enge Zusammenarbeit der technischen Bereiche für eine optimierte, individuelle Kundenlösung.


1. Produktgruppe Getriebemotoren und Magnettechnik

Hubwerksantrieb

 Bilder: © Zelmer Baumaschinen GmbH

Katzantrieb für Ausleger**

Spezieller Drehwerksantrieb

COMBISTOP T mit Mikroschalter

Mikroschalter zur Funktion und Verschleißüberwachung z.B. an Hubantrieben


2. Produktbereich Digitale Antriebstechnik / Frequenzumrichter

Die besonders kompakte Bauform der KEB COMBIVERT F5 Geräte schafft die Grundlagen für ein äußerst platzsparendes und kostenoptimiertes Schaltschrankkonzept.

Linke Schaltschrankseite

Rechte Schaltschrankseite

 Bilder: © Zelmer Baumaschinen GmbH

Katzantrieb

13F5L1D-390A ASCL
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Hub- und Drehwerk

22F5K1R-95DA STO und Inkrementalgeber
22Z1B04-1000 Netzdrossel
20E6T60-3000 E6 EMV-Filter
16F5K1G-36DA STO und Inkrementalgeber
00F5060-H000 Powerlink Operator

Funktionsbeschreibung

Beim Katzantrieb liegt das Augenmerk auf dem dynamischen Fahrverhalten und genauer Anfahrt von Positionen mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Hier zeichnet sich die ASCL – Technologie mit geberloser Regelung in den Geräten aus und erfüllt zuverlässig das dynamische Fahrverhalten und die exakte Positionierung der Katze. Auch hier bieten die 8 freiprogrammierbaren Parametersätze eine flexible Anpassung unterschiedlicher Last- und Geschwindigkeitsprofile. Wie im Hub- und Drehwerk wird der Katzantrieb zusätzlich mit dem absoluten Sicherheitsgeber überwacht.

Die Anforderungen an das Hubwerk sind hohe Dynamik, Kraft und Genauigkeit in einem breiten Geschwindigkeitsfenster hoch bis in den Feldschwächebereich. Diese Grundvoraussetzungen bedient auch hier ein geregelter Antrieb mit exakter Positionierung des Lagereglers im Antriebssteller und der zusätzlichen Positionsüberwachung über einen absoluten Sicherheitsgeber in der Safety-PLC.
Die freiprogrammierbaren Parametersätze im COMBIVERT F5 machen es möglich die diversen unterschiedlichen Geschwindigkeitsprofile bereit zu stellen. 

Saubere Prozessabläufe des Drehwerks stellen das Aushängeschild des gesamten Krans dar und umfassen das Hauptaugenmerk in der technischen Realisierung. Ziel war es hier, sanfte Drehbewegungen ohne Ruckeln und Pendeln der Last mit exakten Positionsbefehlen zu vereinen.

Das exzellente Ergebnis erzielt das geregelte KEB System u.a. mit der automatischen Einmessfunktion -
drei Motoren im Drehwerk werden im Verbund automatisch eingemessen und im Betrieb über einen Inkrementalgeber auf einem der drei Drehwerksmotoren in der Drehzahl überwacht. Die zusätzliche Positionsüberwachung übernimmt ein absoluter Sicherheitsgeber, ausgewertet über die Safety PLC.