Servosystem für EtherCAT, PROFINET, POWERLINK und EtherNet/IP

COMBIVERT S6

Echtzeit über Ethernet – das ist in der seriellen Kommunikation von Maschinen und Anlagen ein K.O. Kriterium und vielfach direkt mit dem verwendeten Steuerungsfabrikat verbunden.
Aus der Vorschrift des Endanwenders entsteht für den Maschinenhersteller ein großer Aufwand, da funktional angeglichene aber dennoch sehr unterschiedliche Entwicklungswerkzeuge damit verbunden sind. Dem unterlagert ist das entsprechend auch in der Antriebselektronik.


Neu bietet KEB in der Generation 6 eine integrierte Lösung, in der die Varianz ausschließlich über eine Softwareumschaltung bedient wird. Die kompakten Servosysteme KEB COMBIVERT S6 unterstützen in der Gerätevariante APPLIKATION neben den KEB Standards EtherCAT und CAN serienmäßig zudem PROFINET und jetzt ergänzt ab Software-Version 2.5ff auch POWERLINK und EtherNet/IP, als anzuwählende Variante in der Schnittstelle.

Der Anwender verfügt damit über eine identische Hardware, die flexibel und komfortabel ohne aufwändige separate Bestellungen von Zusatzmodulen oder doppelter Lagerhaltung auskommt und dazu auch das Werkzeug für die Inbetriebnahme vereinheitlicht. Kurz gesagt: Aufwand und Kosten wesentlich optimiert. Zur Anpassung von Prozessparametern in der Kommunikation, der Einmessung und Anbindung an spezielle Motoren aber auch für viele Basiseinstellungen stellt die kostenlose Software KEB COMBIVIS zahlreiche Wizards bereits, die extrem einfach die Adaption bedienen und Freiraum für das Wesentliche in der Gestaltung der Anwendung schaffen.

Sicherheit direkt im Antrieb

Variabilität ist auch der Grundgedanke bei der Realisierung von Sicherheitstechnik im Antriebssteller. Das Paket der modularen funktionalen Sicherheitstechnik ist in zwei Stufen aufgestellt: Basis sind die integrierten Funktionen Sicherer Halt (STO) und Sichere Bremsenansteuerung (SBC). Eine zweite Variante beinhaltet weitere vierzehn Funktionen, die alle auch ohne aufwändige Verkabelung bequem per Safety over EtherCAT® (FSoE) angesteuert werden können.
 

 

KEB COMBIVERT S6 ist die Baureihe von KEB für moderne Servotechnik – hoch integriert, universell und vielseitig verwendbar mit flexiblen Funktionen für nahezu jeden Antrieb wie geschaffen für vernetzte Automation. Das System komplettiert ein Baukasten mit Servo- und Asynchronmotoren, direkt integriert in die industrielle Getriebetechnik, sowie dazugehörige konfektionierte Leitungen.