Coronavirus (CoVid-19)

Aktuelle Informationen (Stand: 26. März 2020)

Die Corona-Pandemie ist eine weltweite Herausforderung – sozial, aber auch wirtschaftlich. Als internationale Unternehmensgruppe setzen wir bei KEB Automation alles daran, unsere Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner mit zahlreichen Vorsorgemaßnahmen zu schützen, um die Verbreitung des Corona-Virus einzugrenzen.

Bereits zu Jahresbeginn haben wir einen Stab eingerichtet, der in enger Abstimmung mit den Verantwortlichen in unseren nationalen und internationalen Standorten steht. Bislang haben sich aber keine Einschränkungen in unserer Lieferfähigkeit ergeben. Bei neuen Entwicklungen werden wir Sie an dieser Stelle zeitnah informieren.

Unsere Mitarbeiter*Innen sind weiterhin wie gewohnt – ausgenommen nationaler Beschränkungen – für Sie erreichbar und kümmern sich schnellstmöglich um Ihre Anfragen. Bei Fragen rufen Sie uns gerne an oder kontaktieren direkt Ihren persönlichen Ansprechpartner.

Bleiben Sie gesund.

Unser Ziel ist es, für Sie – unseren Kunden und Geschäftspartnern – eine möglichst störungsfreie Produktion und Belieferung sicher zu stellen sowie notwendige Services aufrecht zu erhalten. Dazu haben wir Arbeitsabläufe und Arbeitszeiten den veränderten Bedingungen angepasst. Als Kunde und Geschäftspartner erreichen Sie uns unverändert in allen weltweiten Standorten. Bei konkreten Fragen zu bestimmten Produktgruppen wenden Sie sich bitte an Ihren regionalen Ansprechpartner.

Für die Besprechungen mit Kunden und Partnern bieten wir auch die Nutzung von Telefonkonferenzen oder Videokonferenzen an.
Alle Kontaktdaten finden Sie auch hier.

Als Folge der von der Regierung eingeführten Eindämmungsmaßnahmen räumt KEB Frankreich der Gesundheit ihrer Mitarbeiter Vorrang ein und wird bis zum 1. April 2020 geschlossen, sofern sich die Richtlinien bis dahin nicht ändern.

Wenn Sie nach diesem Datum über Änderungen in der Situation des Unternehmens informiert werden möchten, können Sie uns eine Anfrage an info(at)keb.fr senden.
Wir vertrauen darauf, dass Sie Verständnis haben und etwaige Unannehmlichkeiten entschuldigen werden.

Zum Erhalt der Versorgungssicherheit beobachten wir sehr genau und engmaschig die aktuelle Lage in den Lieferketten. In der Beschaffung und Logistik stehen wir mit unseren Geschäftspartnern und Lieferanten in engem Austausch, um ggf. entstehenden Einschränkungen durch aktive Maßnahmen entsprechend frühzeitig entgegenzuwirken. Wo nötig binden wir alternative Quellen in die Lieferketten ein.

Messen sind für uns ein wesentliches Forum für den fachlichen Dialog mit bestehenden Kunden und Neukunden. Allerdings werden sämtliche Großveranstaltungen wie Messen aktuell verschoben oder abgesagt. Den aktuellen Stand der Veranstaltungen mit KEB-Beteiligung finden Sie hier.

Auch deshalb intensivieren wir gerade jetzt unsere zusätzlichen Angebote und Informationskanäle im Online-Bereich. Besuchen Sie uns gerne auf den sozialen Netzwerken wie LinkedIn, Xing oder Instagram – erhalten Sie auch einen Einblick in die Welt von KEB Automation und die unserer Kunden auf unserem Youtube Kanal.

Mit verschiedenen Maßnahmen wollen wir das Wohl und die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sichern. Dies richten wir entsprechend dynamisch an den jeweiligen Entwicklungen und Vorgaben aus. An unseren Standorten gelten daher umfassende Vorsorgemaßnahmen (bspw. Verzicht auf Händeschütteln), weitreichende Hygienemaßnahmen, Minimierung persönlicher Kontakte, weitreichende Umstellung der Kommunikation auf digitale Meetings und – wo möglich – Ausweitung der Homeoffice-Arbeit.

Der neuartige Coronavirus (CoVid-19) ist Ende 2019 in der chinesischen Stadt Wuhan aufgetreten und hat sich von dort aus verbreitet. Weitere Informationen zu CoVid-19 finden Sie unter anderem auf folgenden Websites: