2023 kann kommen – KEB Automation sagt Danke

Vielen Dank für die vertrauensvolle und partnerschaftliche Zusammenarbeit in 2022 – im 50. Jahr von KEB Automation. Hinter uns liegen nun zwölf herausfordernde Monate, die uns auf verschiedenen Ebenen vor große Aufgaben gestellt haben. Die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine und der Covid-Pandemie sind in unser aller Alltag spürbar und werden uns weiter begleiten. 

Trotzdem – oder auch gerade deshalb – möchten wir den Blick gemeinsam mit Ihnen nach vorne richten und uns auf das freuen, was die Zukunft bereithält. Bei KEB meint das unter anderem spannende Innovationen, mit denen wir 2023 auf den Markt kommen. So wurde bereits unsere neue Embedded Steuerung C6 COMPACT 3 oder auch die Permanentmagnetbremse COMBIPERM P2, die für den Servomotor optimiert ist, vorgestellt. Mit dem neuem HMI Management System HELIO erleichtern wir darüber hinaus die Erstellung webbasierter Anwendungen. Mehr dazu hier.

Fortschritt zeigt sich nicht nur in unserem Portfolio, sondern auch beim Bau unseres Hochregallagers. Im kommenden Jahr wird dieses fertiggestellt und stellt dann unter anderem die automatisierte Versorgung unserer Produktion sicher. 

Nicht zuletzt freuen wir uns 2023 auf die weltweiten Messeauftritte, um Ihnen live und „in Farbe“ einen Eindruck von unseren Produkten und Lösungen geben zu können. Bereits 2022 war es für uns sehr erfreulich, nach längerer Zeit unter anderem wieder mit verschiedenen Produktneuheiten auf der SPS in Nürnberg vertreten zu sein. 

Nun wünsche ich Ihnen und Ihren Familien ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr. 

Auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit. 

Ihr 
Thomas Brinkmann
Geschäftsführer CEO
KEB Gruppe

 

P.S.: Bitte beachten Sie, dass ab dem 24.12.2022 Betriebsruhe bei KEB Automation herrscht.
        Ab dem 02.01.2023 sind wir wieder wie gewohnt für Sie erreichbar.