Mitarbeiterportrait Isa Ethem Demirkol

Name: Isa Ethem Demirkol

Studium: Kooperatives Studium Elektrotechnik mit dem Schwerpunkt Automatisierungstechnik (B. Sc.)

Aktuelle Position: Applikationsvertrieb - Intralogistics and Power Supplies

 

 

Mein Weg zu KEB

Nach dem Abitur auf dem Marianne-Weber-Gymnasium in Lemgo war ich auf der Suche nach einer Herausforderung. Mein Ziel war es, Technik in Theorie und Praxis zu vereinen. Bei der Suche bin ich zufällig auf KEB gestoßen. Das Profil und die angesprochenen Inhalte haben mich damals sofort überzeugt, sodass ich nicht lange gezögert habe und meine Bewerbung eingereicht habe. 

 

Mein Karriereweg bei KEB

Ich habe im Jahr 2016 das duale Studium bei KEB begonnen. Während des Studiums durfte ich so einige spannende Abteilungen besuchen. Dazu gehörte zum Beispiel die Entwicklung und auch der Vertrieb. Neben dem Design von Leiterplatten, Marktanalysen, Inbetriebnahmen und vielen weiteren spannenden Praxisaufgaben, haben wir auch von zahlreichen Seminaren und Weiterbildungsmaßnahmen profitiert. Dazu gehörten zum Beispiel Englischkurse oder Schulungen für Steuerungssysteme. Besonders interessant war auch der Einsatz direkt im Vertrieb, wo ich zum Beispiel direkt auf der Messe in Düsseldorf tätig war.

Für KEB stehen Weiterbildungen hoch im Programm. Besonders erfreut bin ich über die Unterstützung im berufsbegleitenden Master Programm (M.Sc. Wirtschaftsingenieurwesen) an der Hochschule in Darmstadt, welches aktuell parallel zu meiner Vollzeitstelle bei KEB läuft.

 

Meine Aufgaben

Als Applikationsingenieur gibt es viele spannende Aufgabenbereiche. Das beginnt bei der konzeptionellen Arbeit, zum Beispiel für Auslegungen für gesamte Systeme mit unseren Komponenten wie Drive Controller, Ein- und Rückspeisesysteme sowie Filter und Weitere. Auch sind wir in den technischen Beratungen und direkt an der Maschine beteiligt. Zudem unterstützen wir unsere Außendienstler bei technischen Fragen oder im direkten Kontakt mit unseren Kunden. Jeder Tag bringt neue Aufgaben und Herausforderungen mit sich, dies macht die Arbeit besonders ansprechend.

Zu viel möchte uns darf ich natürlich zu den Projekten nicht verraten. Es gibt aber so einige spannende Aufgaben. Häufig läuft ein Projekt aber wie folgt ab: Wir unterstützen schon beim ersten Besuch und erörtern die Fragen und Anforderungen unserer Kunden. Und dann kommt die wahre Applikationsarbeit. Die aufgenommenen Anforderungspakete werden durch uns bearbeitet, Konzepte erstellt, Auslegungen gemacht und aufbereitet. Gemeinsam mit unseren Vertriebskollegen wickeln wir anschließend die Projekte beim Kunden ab. 

 

Darum arbeite ich gerne bei KEB

Besonders die kooperative und kommunikative Arbeit gemeinsam mit meinen Kolleginnen und Kollegen und unseren Kunden macht großen Spaß. Respekt und gemeinschaftliche Arbeit steht im Vordergrund. Jeder Tag bringt neue Herausforderungen mit sich, das steigert natürlich die Motivation. Besonders erfreulich ist auch der Zusammenhalt im Unternehmen, dies fängt durch die Unterstützung im Studium an und zeigt sich auch während der Arbeit.

 

Meine Perspektiven bei KEB

Lassen wir uns überraschen. Wie sage ich immer, man wächst an seinen Aufgaben. Ich bin gespannt, welche in den nächsten Jahren für mich dazukommen werden. Ich freue mich, einen Teil zum Unternehmserfolg beitragen zu können.