KEB America, Inc.

keb_america_building.jpgkeb_KEBAM---Inverter-Production.jpgkeb_KEBAM---Inverter-Testing.jpg

KEB America, Inc. ist in Minneapolis Minnesota ansässig und betreut von dort aus den gesamten Nordamerikanischen Markt. KEB America ist seit der Gründung am Anfang der 80er Jahre stetig gewachsen und beschäftigt heute etwa 100 Mitarbeiter in der Entwicklung, Produktion, Applikationsvertrieb, Service und der Administration.

KEB America ist ISO 9001:2008 zertifiziert und die Betriebsfläche umfasst 8000 m².

Mit der Entscheidung, Frequenzumrichter lokal in den USA zu produzieren, markiert das Jahr 2003 einen wichtigen Meilenstein in der Geschichte von KEB America.
Heute werden dort die kompletten Baureihen der F5 Umrichter und R6 Rückspeisesysteme gefertigt und getestet.

Durch die lokale Produktion, hat sich nicht nur die Verfügbarkeit für unsere Kunden drastisch verbessert, sondern auch die Flexibilität durch kundenspezifische Applikationssoftware und komplette Schaltschranklösungen.

Mechanische Produkte, die in anspruchsvollen Anwendungen wie Medizinrobotern und Hubwerken eingesetzt werden, sind weiterhin wichtige Wachstumstreiber.
KEB America hat ein Team von erfahrenen Ingenieuren, die spezielle Bremsen und Kupplungslösungen nach den Anforderungen der Kunden entwickeln.

Als Beispiel einer kürzlich vorgestellten Entwicklung, ist eine Federdruckbremse speziell für die Theater- und Bühnentechnik zu nennen. Diese Bremse ist bis 1500Nm verfügbar und mit besonderen Merkmalen wie geräuscharmes Schalten und einem Microschalter für die Überwachung des Betriebszustandes ausgestattet.

Das KEB America Serviceteam ist für den Support aller in Nordamerika installierten KEB Produkte verantwortlich. Ein Team von 4 Technikern arbeitet in engem Kontakt mit dem global agierenden KEB HQ Service Team zusammen, um einen reibungslosen Kundensupport zu gewährleisten. Im Fall von kritischen Ausfällen, ist ein beschleunigter Reparaturservice verfügbar, durch den eine schnelle Wiederverfügbarkeit der Maschinen sichergestellt wird.
Unter bestimmten Voraussetzungen, sind sogar Reparaturen vor Ort an den Maschinen möglich.