Ganzheitliche Lösungen - mit Sicherheit im System

Wie wird Maschinensicherheit erreicht? Diese Frage wurde in der Vergangenheit in einer zusätzlichen Architektur speziell für die Sicherheitsbelange in einer Anwendung umgesetzt.

Mit der neuen Lösung für die Funktionale Sicherheitstechnik liefert KEB Automation nun auch die Grundlagen für eine hochintegrierte Maschinensicherheit. Das spart dem Maschinenbauer Platz, Zeit und Geld und bietet  neue Anwendungsmöglichkeiten.

gr_ca_scheme_safety_concept_f6_all.png© KEB Automation KG Sichere Automation mit Lösungen von KEB

Umgesetzt wird das Konzept durch eine Sicherheits-SPS, den C6 SAFETY PLC inklusive FSoE-Master und den sicheren Ein- und Ausgängen im KEB-I/O System als C6 SAFETY I/O für dezentrale Installationen.

Des Weiteren bietet die Generation 6 der KEB Antriebe skalierbare Sicherheitsfunktionen direkt im Drive Controller. KEB COMBIVERT S6-A und F6-A sind Servosysteme bis 5,5 Kilowatt und universelle Drive Controller für Leistungen bis 90 Kilowatt, die in der neuen Version „Applikation“ mit Sicherheitsmodul 3 (SM3) umfangreiche Sicherheitsfunktionen bereitstellen.

Abgerundet wird die Lösung aus einer Hand mit der Erweiterung für Sicherheitsfunktionen im Engineering Tool COMBIVIS studio6 – das die komplette Projektierung von Anlagen inklusive der sicherheitsgerichteten Teile ermöglicht.
Die vollständige Integration von Safetyfunktionalität in das Tool bedeutet: Eine Softwareumgebung vereint die Parametrierung und Programmierung von klassischen, nicht sicherheitsgerichteten, sowie sicherheitsgerichteten Parametern, Programmen und Funktionen. Mit dieser Gesamtlösung ist die frei programmierbare Entwicklung für Anwendungen mit den Sicherheitsstandards IEC 61508 SIL3 und DIN EN ISO 13849-1 PLe möglich. Vereinfacht wird die Arbeit zudem durch funktionsspezifische Wizards.

Die Sicherheitslösung von KEB betrachtet das komplette System, basiert auf etablierten Technologien und ist nahtlos in die Arbeitsumgebung integriert. Durch ihren ganzheitlichen Lösungsansatz schafft sie einen besseren Überblick, einfachere Fehlerlokalisierung und Fehlerdiagnose bei höchsten Sicherheitsstandards. So können selbst komplexe Funktionen einfach umgesetzt werden.