Eine Maschine für 200 – 400 V AC Anschluss

Gesamtkonzept zur Automatisierung einer Pökelmaschine der Firma Inject Star

Injektoren dienen dazu, Fleisch, Geflügel und Fisch durch Einbringen gewürzter Flüssigkeiten geschmacklich zu verfeinern.

Die Aufgabe besteht darin, die von einem Kurbeltrieb angetrieben Nadeln mit einer konstanten Geschwindigkeit in das zu behandelnde Medium eintauchen zulassen und den Vorschub mit den Injektoren zu synchronisieren.

Außerdem soll die Anzahl der Schaltschrankversionen reduziert werden, unabhängig von der Versorgungsspannung beim Kunden. 3AC 400V oder 3AC 200V.

Die Gesamtsteuerung der Maschine übernimmt eine kundenseitige HMI mit integrierter PLC und den notwendigen I/O's . Verbunden ist diese Steuerung über Modbus mit einer KEB C6 Compact 2, die mittels EtherCat die COMBIVERT S6 ansteuert.
 
Die C6 Compact 2 übernimmt die Steuerung des Kurbeltriebes, Synchronisation mit dem Vorschub, als auch die Ansteuerung der Lakepumpe. Als Antriebe für Kurbeltrieb und Vorschub werden 2 KEB Getriebemotoren eingesetzt.

keb_poekelmaschine_injecstart.jpg© Inject Star Pökelmaschinen Gesellschaft mbH

Systemübersicht

system_keb_inject_star.jpg

Kontakt Drive Controller

KEB Automation KG
+49 (0) 5263 401-0
E-Mail