200.000 Umdrehungen auf der Hutschiene

Der vollwertige Antrieb für Schnellfrequenz-Spindeln:

Als Erweiterung des bisherigen Portfolios präsentiert KEB Automation einen neuen Antrieb für Schnellfrequenz-Spindeln im kompakten Format für die Hutschiene – das C6 Remote I/O EtherCAT Drive Modul mit CE- und cULus-Zertifizierungen.

Mit dem C6 Drive Modul wird bei besonders kleinen Motoren für Spannungen zwischen 24 Volt und 72 Volt (DC) eine Wellendrehzahl von bis zu 200.000 Umdrehungen pro Minute erreicht. Durch die zusätzliche Einbindung von Ausgangsfiltertechnologie wird die Kompatibilität zu beliebigen Synchronmaschinen weiter optimiert.

Mit der kompakten Bauform und hoher Leistungsfähigkeit im Niedrigspannungsbereich überzeugt das C6 Drive Modul in vielen Anwendungsgebieten, in denen ein herkömmlicher Servoverstärker nicht geeignet ist. In enger Zusammenarbeit mit Partnern, die sich auf Schnellfrequenz-Spindeln (0,75-900 Kilowatt) spezialisiert haben, realisiert KEB Projekte für Werkzeugmaschinen unter anderem in der Fräs-, Bohr- und Schleiftechnik mit Drehzahlen von über 120.000 Umdrehungen pro Minute.

img_ca_c6-safety-group.jpg

Spezifikation C6 Remote I/O Drive Modul

Unterstützte Motoren: Synchronmotoren, KEB TA-Serie oder 3rd-party Produkte
Motorsteuerung: Open loop mit Stromregelung, losed loop mit Geber
Unterstützte Geber: Inkremental TTL, HTL, Hall
Ein- und Ausgangsspannung: 12–72 V DC (cULus: 12–48 V DC)
Motorstrom: 5–15 A
Schaltfrequenz: 32 kHz
Abmessungen: 25 x 120 x 90 mm
Feldbus: EtherCAT 100 Mbit/s slave
Zertifizierungen: CE, cULus

Anwendungsbereiche:

  • Medizintechnik (Fräsen und Schneiden)
    Medizintechnische Anwendungen, zum Beispiel in der Zahnimplantat-Produktion, werden häufig in niedrigen Spannungen bis zu 80 Volt (DC) realisiert. Hier werden besonders hohe Ausgangsdrehzahlen in der Fräs- und Schneidtechnik benötigt, um das Optimum aus Oberflächenqualität und Bearbeitungsgeschwindigkeit herauszuholen. Über eine Anbindung an ein Ethernet-basiertes BUS-System können in der CiA402 vordefinierte Betriebsarten intuitiv eingesetzt werden.

  • Pumpen, Turbogebläse, Kompressoren
    Das C6 Drive Modul ist klein genug, um beispielsweise direkt in einer Servopumpe integriert zu werden. Es kann entweder über die Anbindung an ein Ethernet-basiertes BUS-System, über die digitalen Schnittstellen als BUS-Slave oder auch als Standalone-Device verwendet werden.

img_mu-app-medicine.jpgMedizintechnik
img_mu-app-servopumpe.jpgPumpen, Turbogebläse, Kompressoren