H6 Versorgungsmodule

COMBIVERT H6 - Versorgungseinheiten bis 405kW

Die Leistungsversorgung des COMBIVERT H6 Multiachssystem kann über drei unterschiedliche Modultypen sichergestellt werden. Für die herkömmliche reine Einspeisung über eine Thyristorbrücke können die B6 Einspeisemodule verwendet werden.

Soll zusätzlich auch in das Netz zurückgespeist und/oder sollen die Vorteile der Hochsetzstellerfunktion genutzt werden, stehen Active Front End Module (AFE) zur Verfügung. Als dritte Möglichkeit kann das System auch durch eine externe DC–Versorgung über das DC–Anschlussmodul versorgt werden. Dieses kann auch zur Kopplung von H6-Systemen genutzt werden.

keb_combivert_h6_multiaxis_multiachs.jpg
Baugröße 19 20 21 24 25 27 28
Modulbreite [mm] 100 100 100 300 300 300 300
Nennleistung [kW] 30 37 48 95 120 155 225
Max. Leistung [kW] 54 67 86 171 216 279 405
Max. Strom GTR7 [A] 79 79 79 184 208 293 390
Kühlung* AC/FR AC/FR AC/FR AC/FR AC/FR AC/FR FR
Max. KK-Temp. [°C] 80 80 60 80 60 80 80

* AC: Luftgekühlte Variante / FR: Flat Rear zum Aufbau auf externen Kühlkörper

AFE-Module
Baugröße 14 19 21 24 26
Modulbreite [mm] 100 200 200 300 300
Nennleistung [kVA] 11 42 62 125 173
Max. Leistung [kVA] 23 75 112 187 260
Max. Strom GTR7 [A] - - - - -
AFE Filter ED [%] 100 60/100 60/100 60/100 60
Kühlung* AC/FR AC/FR AC/FR FR FR
Max. KK-Temp. [°C] 80 80 80 80 80

* AC: Luftgekühlte Variante / FR: Flat Rear zum Aufbau auf externen Kühlkörper

Lademodule
00
50
-
-
146
-
AC/FR
80

Hauptargumente

  • Skalierbare Performance für die Versorgung des H6 Multiachssystems
  • Großer Leistungsbereich bis 225kW Nennleistung
  • Eingangsspannungsbereich 305 … 528VAC bei 50/60Hz
  • Geeignete Netzformen: TN, TT, IT
  • Ein- und Rückspeisung als AFE - Active Front End mit passendem Lademodul und AFE-Filter
  • Sinusförmige Energieaufnahme und -rückspeisung höchster Qualität THD( i )  < 3,5 %.
  • Geregelter DC Zwischenkreis für gleichbleibende Regelperformance auch bei variablen stark schwankenden Netzbedingungen.
  • Einstellbare DC-Zwischenkreisspannung ermöglicht eine optimierte Antriebsauslegung (Hochsetzstellerfunktion).
  • Großer Leistungsbereich bis 173kVA Nennleistung
  • Unterschiedliche Kühlungsarten
  • Integrierter Bremstransistor (GTR7) im Lademodul
  • Ermöglicht die DC - Leistungsversorgung des H6 Systems durch eine externe Quelle
  • Modulbreite: 50mm
  • Nennstrom: 150A
  • Koppelt H6 – Systemen untereinander, wenn bei einer großen Anzahl von Modulen der Aufbau des H6 Systems nicht mehr einreihig erfolgen kann

 

Kontakt Multiachsantriebe

KEB Automation KG
+49 (0) 5263 401-0
E-Mail

Dokumentation

Kataloge (2)
Anleitungen (12)
CAD Daten (13)
Eplan (2)
Zertifikate (3)
Software (3)
FAQ (1)