Safety PLC & Safety I/O

Sicherheitsfunktionen in innovativen Industrieanlagen

C6_SAFETY_PLC_I_O__mit_flaeche_de.jpg

Sicherheitsfunktionen in innovativen Industrieanlagen werden in Zukunft immer weiter an Bedeutung gewinnen, um höchsten Sicherheitsstandard für Mensch und Maschine zu gewährleisten. Das bedeutet, dass bei neuen Maschinengenerationen immer stärker auf eine flexible Programmierung von zusätzlichen Sicherheitsfunktionen gesetzt wird, um am zukunftsorientierten Markt bestehen zu können.

KEB stellt sich dieser Herausforderung und hat mit der Safety-PLC als Sicherheitssteuerung sowie dem Safety I/O-Modul eine innovative Sicherheitslösung, die auch in eine bestehende EtherCAT-Struktur integriert werden kann. Die Kommunikation erfolgt über den vorhandenen EtherCAT-Bus mit dem zertifizierten Safety-Protokoll Safety over EtherCAT® (FSoE). Über die Safety-PLC (FSoE-Master) können beliebige FSoE-Slaves (z.B. Safety I/O-Module, KEB-Antriebsregler mit Sicherheitsmodul) angesprochen werden.

Die freiprogrammierbare Safety-PLC sowie das Safety I/O-Modul entsprechen den Anforderungen der Sicherheitsstandard-Normen nach IEC 61508 SIL 3 und DIN EN ISO 13849-1 Ple. Die Safety-PLC wird anhand des Programmier-Tools COMBIVIS studio 6 programmiert, in dem zertifizierte Safety-Funktionsbausteine integriert sind. Für den Anwender bedeutet das einen reduzierten Entwicklungsaufwand sowie minimierte Prüfung und Abnahme der erstellten Sicherheitsapplikation.

Kontakt Control & Automation

KEB Automation KG
+49 (0) 5263 401-813
E-Mail

Dokumentation

Kataloge (3)
Anleitungen (4)
Eplan (1)
Zertifikate (4)
Software (2)
FAQ (3)