C6 COMPACT

Die Kompaktsteuerung C6 COMPACT überzeugt durch ihr effizientes Konzept

Die Kompaktsteuerung von KEB ermöglicht dem Anwender eine hohe applikationsbezogene Flexibilität. So stehen neben dem echtzeitfähigen EtherCAT-Master optional verschiedene Slave-Interfaces (CANOpen-, Profibus-, Profinet RT-, Interbus-, EtherCAT-, Powerlink-Slave) sowie ein CAN-Master zur Verfügung. 

Mit den Möglichkeiten der variablen Kommunikationsanbindung an andere Feldbusse kann die Kompakt-PLC die Steuerung einer kompletten Anlage übernehmen oder auch als untergeordnete Steuerung dienen. So sorgt das Echtzeitbussystem für die Koordination und den Synchronlauf der Achsen und ermöglicht eine durchgängige Kommunikation und Diagnose über alle Ebenen bis hin zum Antrieb.

Die Kompaktsteuerung C6 Compact überzeugt durch ihr effizientes Konzept, indem die Steuerung ohne überlagertes Betriebssystem arbeitet und so die gesamte Rechenperformance für die Anwendungen von Soft-SPS und Motion-Tasks nutzen kann.

Neben der hohen Echtzeitperformance und der optionalen Ausstattung verschiedener Slave-Interfaces wird die C6 Compact durch je 4 integrierte digitale Ein- und Ausgänge vervollständigt. Der Ausbau sowie eine Dezentralisierung weiterer I/Os wird über den EtherCAT-Bus gesteuert, indem ein zusätzlicher Buskoppler zum Einsatz kommt.

Die Programmierung und die Code-Verarbeitung erfolgt über das Entwicklungswerkzeug COMBIVIS studio 6 und basiert auf der Norm IEC 61131-3.

Für Bedien- und Beobachtungsaufgaben ist ein C6 HMI Panel via Ethernet schnell angebunden und ermöglicht zudem serienmäßig die Funktion der „Fernwartung“.

keb_c6_compact.jpg
keb_c6_compact_back.jpg

Kontakt Control & Automation

KEB Automation KG
+49 (0) 5263 401-813
E-Mail

Dokumentation

Kataloge (2)
Anleitungen (2)
Zeichnungen (1)
Eplan (1)
Techinfo (3)
Software (2)