C6 SMART

Hutschienen IPC – C6 SMART

Modulare Maschinenkonzepte benötigen heute verteilte, dezentrale Architekturen. Dazu „wandern“ konventionelle Automatisierungsbaugruppen vermehrt aus dem klassisch zentralen Schaltschrank direkt in das dezentrale Anlagensegment der Maschine. Genau das zu unterstützen ist die Aufgabe der neuen KEB Hutschienen IPC - Generation. 

Um den Dezentralisierungsgedanken weiterzuführen, kann der C6 Monitor über ein digitales IPC-Grafikinterface für eine weitere Dezentralisierung der Visualisierung sorgen. 

Der C6 SMART ist perfekt abgestimmt auf Laufzeitumgebung und Echtzeitfähigkeit. Die optimierte Prozessorleistung ermöglicht Aufgabenstellungen, die hohe Ansprüche an Performance und Kompaktheit stellen. So steht ausreichend Rechenleistung zur Verfügung, um neben Automatisierungsaufgaben auch CNC-Lösungen abbilden zu können.

Die integrierte Micro USV und die vier unabhängigen Massenspeicher für Betriebssystem, Laufzeitumgebungen, nichtflüchtige Daten und Benutzeranwendungen machen den C6 SMART zu einem robusten und zuverlässigen System.

Mit nur 47 x 122 x 124 mm Bauraum und der direkten Ankopplung an das KEB Remote I/O-System wird der klassische IPC zum Bestandteil des Klemmensystems.

Eine Fernwartungslösung gewinnt in der heutigen Automation immer mehr an Bedeutung – für KEB Grund genug, das Fernwartungstool COMBIVIS connect auch in dem Hutschienen IPC zu implementieren.

keb_c6_smart.jpg
keb_c6_smart_back.jpg