Applikationsumrichter – COMBIVERT F6

Leistungsstark und kompakt

Für jede Motortechnologie universell anwendbar und funktional vorbereitet für die Antriebsaufgaben Drehzahl-, Drehmoment- und Positionsregelung – das sind die Drive Controller COMBIVERT F6 für Leistungen von 4 kW bis 400 kW. Sie unterstützen die Umsetzung neuer Maschinenkonzepte mit erweiterten Anforderungen an Leistung, Kommunikation und integrierte Sicherheit.

Mit dieser Antriebsgeneration können der Betrieb verschiedener Motortypen, die Echtzeitkommunikation mit einer übergeordneten Steuerung oder das Kühlkonzept im Schaltschrank individuell an die Anforderungen des Maschinenherstellers angepasst werden.

All-In-One-Konzept

 

Für jede Motortechnologie universell anwendbar und funktional vorbereitet für die Antriebsaufgaben Drehzahl-, Drehmoment- und Positionsregelung – das sind die Drive Controller COMBIVERT F6 für Leistungen von 4 kW bis 400 kW. Sie unterstützen die Umsetzung neuer Maschinenkonzepte mit erweiterten Anforderungen an Leistung, Kommunikation und integrierte Sicherheit.

Mit dieser Antriebsgeneration können der Betrieb verschiedener Motortypen, die Echtzeitkommunikation mit einer übergeordneten Steuerung oder das Kühlkonzept im Schaltschrank individuell an die Anforderungen des Maschinenherstellers angepasst werden.

All-In-One lautet das Konzept – damit ist gemeint, das neben universellen Motorbetriebsarten für geberbehaftete oder geberlose Motoren, die Antriebssteller eine flexible Anbindung an die überlagerte Steuerungsebene via EtherCAT, Profinet, Powerlink, Ethernet/IP und CAN ermöglichen und auf den zwei Geberkanälen in einer Hardware alle bewährten Drehzahl- und Lagerückführungen bereitstellen.

Die modular konfigurierbaren Sicherheitsfunktionen nach IEC- und ISO-Normen mit bewegungsbasierter, sicherer Überwachung direkt im Antrieb runden das Maschinenkonzept ab. Die in der Maschine oder Anlage bisher extern realisierten Schutzmaßnahmen werden mehr und mehr in das Paket Antriebs- und Steuerungselektronik eingebunden und optimieren so den Aufwand und die Systemkosten.

Die Anwendung und Handhabung wird durch die Inbetriebnahme- und Diagnosesoftware COMBIVIS 6 komfortabel gestaltet. In der aktuellen Version werden notwendige Anpassungen an die Anwendung durch Wizards unterstützt, die es ohne großes Detailwissen möglich machen, das Antriebssystem auf die Anforderungen hin zu optimieren.Hohe Energieeffizienz kombiniert mit exzellenten Welleneigenschaften sind der Schlüssel für leistungsfähige Antriebslösungen in typischen Einsatzbereichen wie Hubwerke, Portale, Krane, Palettierer, Zufuhr-/ Entnahmevorrichtungen oder auch Extrusion und Spritzgießen.

 

  • KOMPAKT VERSION: EtherCAT oder VARAN on Board / STO / Multigeberinterface
  • APPLIKATION VERSION: MultiRealTime Ethernet - Feldbusanbindung (EtherCAT, ProfiNET, Powerlink) und modular konfigurierbare Sicherheitsfunktionen
  • LCD-Operator zur Inbetriebnahme und Anzeige von systemrelevanten Daten
  • USB-Operator zur Inbetriebnahme und Anzeige von systemrelevanten Daten sowie zur Herstellung einer Verbindung über USB
  • Ethernet-Operator zur Inbetriebnahme und Anzeige von systemrelevanten Daten sowie zur Herstellung einer Verbindung über Ethernet
  • Echtzeit Ethernet Schnittstelle
  • CANopen on Board
  • Diagnoseschnittstelle
  • 2-kanaliges Multigeberinterface on Board
  • Antriebsprofile gemäß CiA 402 / 61800-7
  • Universell für Asynchron-, SMPM-, IPM-, High Torque, High Speed oder Synchronreluktanzmotoren
  • Motortemperaturüberwachung KTY / PTC / PT 1000
  • Integrierter Bremstransistor
  • Integrierte Bremsenansteuerung
  • Verbesserte Wellenperformance bei Asynchron- und Synchronmotoren, auch ohne Geber
  • U/f und stromprägende Betriebsarten
  • Hervorragende Wellenperformance durch Drehmomentvorsteuerung
  • Anti-Cogging- Funktion
  • Positionieren ohne Geber
  • Ultraschnelle Speed Search Funktion
  • Motornenndrehzahlen bis 100.000 UpM
  • Schaltfrequenz einstellbar
  • Kompatibel für den Betrieb mit Sinusfilter
  • Integrierter Feldschwächregler

Flexible Kühlungen für unterschiedliche Anforderungen:

  • Einbauversion Flüssigkeitskühlung mit Edelstahlrohren
  • Durchsteckversion Flüssigkeitskühlung mit Edelstahlrohren
  • Einbauversion mit Luftkühlung
  • Durchsteckversion Luftkühlung

Funktionale Sicherheit

  • STO (Sicher abgeschaltetes Moment)
  • SBC (Sichere Bremsenansteuerung)
  • STO (Sicher abgeschaltetes Moment)
  • SS1 (Sicherer Stillstand 1)
  • SS2 (Sicherer Stillstand 2)
  • SLI (Sicher begrenztes Schrittmaß)
  • SOS (Sicherer Betriebshalt)
  • SDI (Sichere Bewegungsrichtung)
  • SAR (Sicherer Beschleunigungsbereich)
  • SSM (Sichere Geschwindigkeitsüberwachung)
  • SBC (Sichere Bremsenansteuerung)
  • Safety over EtherCAT® (FSoE)
  • SEL (Sichere Arbeitsbereich)
  • SLP (Sicher begrenzte Position)
  • SLA (Sicher begrenzte Beschleunigung)
  • SLS (Sicher begrenzte Geschwindigkeit)
  • SMS (Sichere maximale Geschwindigkeit)
  • SSR (Sicherer Geschwindigkeitsbereich)

Kontakt

KEB Automation KG
+49 (0) 5263 401-0
Kontaktformular

Dokumentation

News

Welches Ziel hat funktionale Sicherheit? Die von technischen Einrichtungen ausgehenden Risiken für Mensch und Umwelt so gering wie möglich zu halten. Bearbeitungs- oder Werkzeugmaschinen können ...

Mehr
Img mu Sicherheit im Antrieb

Applikationsumrichter bei KEB heißen DRIVE CONTROLLER und sind für jede Motortechnologie universell verwendbar, sowie funktional vorbereitet für die Antriebsaufgaben Drehzahl-, Drehmoment- und ...

Mehr
Img dr f6 07k 08