Drive Controller

Von klassischen Frequenzumrichtern bis hin zu dynamischen Servoreglern

In Applikationen wie Kunststoffmaschinen, Holzbearbeitung, CNC-Maschinen, Intralogistik, Textilmaschinen und Prozesstechnologie kommen Drive Controller zum Einsatz, um einfache bis komplexe Aufgaben im Antriebssystem zu übernehmen. Hierbei verbinden sie Funktionalitäten von klassischen Frequenzumrichtern und dynamischen Servoreglern sowie geberlose Regelverfahren. Die Drive Controller von KEB sind für den Motorbetrieb unterschiedlicher Technologien ausgelegt und übernehmen Drehzahl-, Drehmoment- und Positionsregelung. Integrierten Sicherheitsfunktionen, die in Maschinen oder Anlagen bisher über externe Schutzmaßnahmen realisiert wurden, optimieren zudem Aufwand und Systemkosten.

Neue Antriebsgeneration für Maschinenkonzepte mit erweiterten Anforderungen an Funktion, Kommunikation und integrierte Sicherheit

Applikationsumrichter COMBIVERT F6

  • Frequenzumrichter und Servoregler in einem Gerät
  • Leistungsbereich von 4 kW bis 450 kW
  • Geberlose und geberbehaftete Regelung unterschiedlicher Motortechnologien

Mehr über COMBIVERT F6

Frequenzumrichter COMBIVERT G6

  • Frequenzumrichter für gesteuerte und geregelte Anwendungen
  • Leistungsbereich von 0,75 kW bis 30 kW
  • Open Loop / Sensorless Closed Loop
     

Mehr über COMBIVERT G6

Modulares Programm mit bewährter Technik für den Maschinenbau

Applikationsumrichter Drive COMBIVERT F5

  • Frequenzumrichter und Servosystem für gesteuerte und geregelte Anwendungen
  • Leistungsbereich von
    0,37 kW bis 900 kW
  • Modulare Antriebstechnik

Mehr über COMBIVERT F5

Dokumentation

( en, pdf, 6 MB )
( en, pdf, 8 MB )
( en, pdf, 3 MB )
( de, pdf, 6 MB )
( de, pdf, 8 MB )
( de, pdf, 3 MB )
( de, pdf, 2 MB )
Programmierhandbuch F6 Steuerung Apllikation/Kompakt/Pro 2.7
V00
( de, pdf, 25.03.2020, 10 MB )